a) 14.10.2022 Weltmusikfestival Murnau Antonia Lizanan Trio (spain) Vergrößern

a) 14.10.2022 Weltmusikfestival Murnau Antonia Lizanan Trio (spain)

Am Freitag den 14.10.22  um 20.00 Uhr im Kultur- und Tagungszentrum Murnau,

Einlass ab 19.00 Uhr,

freie Platzwahl

Ermäßigung für Schüler / Studenten und Schwerbehinderung ab 70 %

Mehr Infos

34,00 €

Antonio Lizana Trio
 
Antonio Lizana - sax. & voc. 
Manuel León - git.
Ruven Ruppik - perc.
 
 

Die musikalische Muttersprache des 36 Jahre jungen Antonio Lizana ist der Nuevo Flamenco. Aber der Andalusier hätte sich nicht als weltweit viel beachteter Star der neuen Flamenco-Interpretation etablieren können, wenn er ausschließlich seinen künstlerischen Vorgängern gefolgt wäre. Der Name des Flötisten und Saxofonisten Jorge Pardo – einst Teil von Paco de Lucias Sextett – fällt da ebenso wie der des Jazzpianisten Chano Dominguez, wenn Lizana seine „Kreativ-Eltern“ benennt. Vom Sänger Camaron de la Isla, der mit beinahe übersinnlicher Stimme gesegnet war, ganz zu schweigen. So beeinflussten Lizana auf der anderen Seite die Granden des amerikanischen Jazz, Charlie Parker und John Coltrane.

Die Art, wie er die Klangtradition seiner andalusischen Heimat mit Harmonik und Solokunst moderner Improvisationsmusik verbindet, sucht ihresgleichen. Dieser Mix aus Erdigkeit und Abstraktion, Traditionsverhaftung und Progressivität, Folklore und Modern Jazz hat Saft und Kraft und bietet Ohren und Augen gleichermaßen Genuss.

„Ich versuche, die Essenz des Flamenco, seine Dramaturgie zu bewahren und in einem anderen Kontext wiederzubeleben. Außerdem sind meine Texte vom Heute geprägt, was meine Musik vom traditionellen Flamenco unterscheidet. ... Ich möchte über die Realitäten singen, die uns heute beschäftigen“ (Antonio Lizana).